Anwohner helfen mit: Große Ölspur in Greiz an Silvester

Am letzten Tag im Jahre 2017 wurde die Feuerwehr Greiz nochmal gut gefordert. Am 31. Dezember 2017 wurde sie gegen 11.19 Uhr zu einem Ölfleck auf der Kurt Tucholsky Straße alarmiert.

Beim Eintreffen wurde eine Ölfleck mit der Größe 2 x 5 Meter vorgefunden und mit Bindemittel abgestumpft.

Nachdem sich die Kameraden zurück im Gerätehaus eingefunden hatten, kam sofort ein weiterer Einsatz für eine größere Ölspur.

Diese begann auf dem Pohlitzplatz und zog sich fort über die Waldhausstraße, Vogtlandblick und Hermannsgrüner Straße. Beim Feststellen des Ausmaßes wurden weitere Kräfte der Feuerwehr Greiz nachalarmiert.

Die Feuerwehr Greiz war mit 3 Fahrzeugen und insgesamt 17 Kameraden im Einsatz um diesen zügig abzuarbeiten.

Ein großer Dank seitens der Feuerwehr gilt den Anwohnern des Wohngebietes der Hermannsgrüner Straße. Die Anwohner unterstützen tatkräftig die Kameraden, indem sie aus ihren Wohnungen und Häusern mit Besen kamen und beim Reinigen der Straße sofort halfen.

IMG 3003
« 1 von 6 »

01.01.2018 / Feuerwehr Greiz, Christoph Lätzer
Fotos: Feuerwehr

Vielleicht gefällt dir auch