In Hauswand gekracht: 22-Jähriger in Dingelstädt schwer verletzt

Ein 22-jähriger Autofahrer befuhr am Dienstagnachmittag gegen 14.20 Uhr in Dingelstädt (Landkreis Eichsfeld) die Straße Am Bahnhof aus Richtung Birkunger Straße kommend.

Aus noch ungeklärter Ursache kam sein Auto plötzlich nach rechts von der Straße ab. Er verlor die Kontrolle und krachte gegen die Hauswand eines alten Bahnhofsgebäudes.

Die verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Parallel dazu stellte die Freiwillige Feuerwehr Dingelstädt den Brandschutz sicher und nahm Sicherungsmaßnahmen vor.

Anschließend kam der junge Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit 13 Kameraden und zwei Fahrzeugen an der Einsatzstelle.

Ein Abschleppdienst musste das verunfallte Fahrzeug bergen. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 13.000 Euro.

Warum der 22-Jährige von der Straße abkam, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Fotos: Feuerwehr Dingelstädt

27.12.2017 / Landespolizeiinspektion Nordhausen / fp