Sturm fegt in Gera das Dach eines Mehrfamilienhauses weg

In der Theodor-Neubauer-Straße in Gera waren heute Morgen Feuerwehr und Polizei im Einsatz.

Dort hatte es bei einem Mehrfamilienhaus das Dach teilweise abgedeckt.

Personen wurden nicht verletzt, jedoch wurden vier vor dem Haus parkende Autos dabei beschädigt.

Das Gebäude war mit Bitumenbahnen gedeckt, die durch den Wind umgeklappt und davon geweht wurden.

Im Zuge der Fassadensanierung wurde das Dach eigentlich erst im letzten Jahr komplett erneuert. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Die Feuerwehr beräumte die noch am Gebäude hängenden Bitumenteile und die bereits auf die Straße gestürzten Überreste.

« 1 von 8 »

14.12.2017 / Landespolizeiinspektion Gera / as
Fotos: Arne Schein