Brand eines leerstehenden Gebäudes in Weimar

Die Berufsfeuerwehr Weimar und die Freiwillige Feuerwehr Weimar-Mitte wurden 15.55 Uhr zum Brand eines leerstehenden Gebäudes an der Ettersburger Straße Ecke Nordstraße in Weimar alarmiert.

Beim Eintreffen der Kräfte drang aus der oberen Etage des Gebäudes Rauch aus dem Fenster.

Ein Trupp unter schweren Atemschutz ging zur Brandbekämpfung in das Gebäude und löschte dort eine brennende Matratze.

Anschließend wurde das Gebäude mittels eines Hochdrucklüfters zwangsbelüftet. Nach rund 15 Minuten konnte Feuer aus gemeldet werden.

Während des Einsatzes musste die Ettersburger Straße kurzzeitig durch die Polizei gesperrt werden.

Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandstiftung kann derzeitig nicht ausgeschlossen werden. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

jk20171203a0001
« 1 von 10 »

Vielleicht gefällt dir auch