Brand einer Ferienwohnungsanlage in Steinach

In der Nacht zu Dienstag gegen 00.20 Uhr wurden Rettungsleitstelle und Polizei zu einem Brand in einer Ferienwohnungsanlage am Silbersattel im Landkreis Sonneberg alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache brannte die Ferienwohnanlage, die zum Zeitpunkt des Feuers nicht belegt war, komplett nieder.

Die Schadenshöhe wird aktuell auf 75.000 Euro geschätzt. Durch die Kameraden der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Gaststätte verhindert werden.

Der Brand konnte gegen 06:00 Uhr komplett gelöscht werden. Erschwert wurde die Anfahrt der Einsatzkräfte durch starken Schneefall. Mehrere Lastzüge standen in der Region Neuhaus am Rennweg quer.

Die Kripo Saalfeld führt die weiteren Ermittlungen zur Brandursache sobald das betroffene Objekt begehbar ist.

« 1 von 3 »

28.11.2017 / Landespolizeiinspektion Saalfeld / fp
Fotos: Feuerwehr Neuhaus am Rennweg