Alkoholisierter 20-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Ein alkoholisierter 20-jähriger Fahrer hat sich am späten Freitagabend in Stadtroda im Saale-Holzland-Kreis mit der Polizei eine Verfolgungsjagd geliefert.

Die Beamten wollten den Golf-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen, aber der junge Mann missachtete jegliche Anhaltesignale.

Stattdessen trat er aufs Gas und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit, teilweise mit über 100 km/h, durch die Innenstadt. In einer steilen Kurve der Straße “Felsenkellerhohle” kam er von der regennassen Fahrbahn ab, durchbrach ein Zaun und krachte gegen ein Gebäude des Asklepios Fachklinikums.

Bei Ankunft der Feuerwehr waren alle Insassen bereits befreit. Die 24-jährige Beifahrerin wurde nach ersten Erkenntnissen der Polizei schwer verletzt. Der alkoholisierte 20-Jährige und seine Beifahrerin kamen mit dem Rettungswagen und einem Notarzt ins Krankenhaus nach Jena.

Der Golf-GTI erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden. Das Fahrzeug musste aus dem Grundstück der Stadtrodaer Klinik geborgen und abgeschleppt werden.

Dem jungen Mann wurde in der Klinik Blut abgenommen. Den Führerschein konnten die Beamten nicht einziehen, da er keinen besaß. Die Höhe der entstandenen Sachschäden ist noch nicht bekannt.

IMG 0109
« 1 von 17 »