Brand zerstört zwei Gebäude im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Sonntagmorgen um 03:25 Uhr wurde der Rettungsleitstelle und der Polizei ein Vollbrand einer Scheune und eines Wohnhauses in Lippelsdorf im Landkreis Saalfeld-Rudostadt mitgeteilt.

Umgehend kamen Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden zum Einsatz um den Gebäudebrand zu löschen und ein weiteres Übergreifen der Flammen auf ein Nachbarhaus zu verhindern.

Nach ersten Erkenntnissen wurden drei Bewohner des Hauses mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt.

Der entstandene Schaden wird gegenwärtig auf 100.000 Euro geschätzt.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Saalfeld übernommen.

IMG 0002
« 1 von 36 »

05.11.2017 / Landespolizeiinspektion Saalfeld / fp