Vermisster 65-Jähriger aus Erfurt wohlbehalten aufgefunden

Der im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Erfurt vom 02. November 2017 gesuchte 65-jährige Erfurter wurde wohlbehalten aufgefunden.

Er konnte im Bereich der Pförtchenstraße, gegen 01:30 Uhr am frühen Freitagmorgen durch eine aufmerksame Zeugin gesehen werden, welche die Polizei informierte.

Im Rahmen der Absuche konnte er schließlich gefunden werden. Etwas unterkühlt und durchnässt, aber wohlauf, konnte er seinen Angehörigen übergeben werden.

Ein Rettungswagen wurden zur medizinischen Versorgung hinzugezogen. Zuvor war er fast 9 Stunden durch Erfurt geirrt. Zuletzt verdichteten sich die Hinweise, dass er sich im Bereich Hochheim aufhalten sollte.

Der Inspektionsdienst Süd der Erfurter Polizei bedankt sich bei der Erfurter Bevölkerung für die zahlreichen Hinweise, die schließlich auch zum Auffinden des Vermissten geführt haben.

Der Einsatz von mehreren Fährtenhunden, einem Polizeihubschrauber und Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei verlief zunächst erfolglos.

03.11.2017 / Landespolizeiinspektion Erfurt / fp