Autoscheibe eingeschlagen und drei weitere Einbrüche in Blankenhain

In Niedersynderstedt kam es in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch zu einem Diebstahl. Der Täter betrat ein Grundstück Auf dem Hanfsacke durch das unverschlossene Gartentor. Dann brach er das Vorhängeschloss der Werkstatt auf, durchwühlte alles und entwendete 50 Liter Benzin.

Eine ähnliche Tatbegehung war in derselben Nacht im Tromlitz aufgetreten. In der Neuen Gasse überstieg ein Unbekannter den Gartenzaun an der Rückseite eines Grundstückes. Hier hebelte der Täter ebenfalls die Werkstatt auf, fand jedoch nichts. Weiterhin wurde versucht ein Vorhängeschloss am Heizungsraum abzubrechen, dies misslang.

Ein weiterer Einbruch in Tromlitz betraf eine Gartenlaube und eine Garage. In der Steingasse begab sich der Täter auf einem Grundstück in eine unverschlossene Laube. Dort wurde ein Laubbläser gestohlen. Im Heizungsraum fand der Dieb ein Akkuschrauber und Zigaretten. Dann durchwühlte er noch den in der Garage stehenden PKW des Eigentümers. In diesem befanden sich keine Wertsachen.

Am Donnerstag haben unbekannte Täter die Handtasche einer jungen Mutter am Kindergarten “Waldgeister am Steintisch” in Blankenhain entwendet. Sie hatte nur kurz ihr Fahrzeug verlassen, um ihr Kind in die Einrichtung zu bringen. Nach ersten Erkenntnissen hebelten die Täter mit einem rostigen Werkzeug am Beifahrerfenster, um es zu öffnen.

Ob es nur durch Zufall zersprang ist nicht nachvollziehbar. Nachvollzogen werden kann jedoch die Schadenshöhe – unter anderem Ausweis, EC-Karten und Handy sind verschwunden. Zudem bleiben noch die Aufbruchspuren am Touran. Die erste geschätzte Schadenshöhe sind rund 800 Euro.

Kritik kommt derweil von den einigen Eltern, denn der Bereich des Parkplatzes an der Tagesstätte ist kaum ausgeleuchtet, Laternen funktionieren nicht, wenn die Kleinen am Morgen gebracht werden.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten, sich bitte bei der Polizei Weimar unter der Telefonnummer 03643-8820 zu melden.

26.10.2017 / Polizeiinspektion Weimar / fp
Foto: Stefan Eberhardt

Vielleicht gefällt dir auch