Transporter kracht in Bad Salzungen unter Traktorgespann

Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Montagmorgen auf der Bundesstraße 62 zwischen Langenfelder- und Kaltenborner-Kreuzung in Bad Salzungen im Wartburgkreis. Ein Kleintransporter prallte auf ein Traktorgespann mit zwei Anhängern.

Durch die Wucht des Aufpralls verkeilten sich die Unfallfahrzeuge so stark, sodass die Seilwinde des Rüstwagens der Feuerwehr eingesetzt werden musste, um beide Fahrzeuge wieder zu trennen.

Das Trümmerfeld und das ausgelaufene Öl zogen sich rund 200 Meter über die Bundesstraße.

Glücklicherweise wurde der Insasse des Transporters nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt und im Bad Salzunger Klinikum behandelt. Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt.

Aufgrund der Dunkelheit musste die Einsatzstelle von der Feuerwehr weiträumig ausgeleuchtet werden, um ein fachgerechtes Arbeiten zu ermöglichen.

Bei dem rund dreistündigen Einsatz kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen, eine Vollsperrung musste jedoch nicht vorgenommen werden.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Fotos: Feuerwehr Bad Salzungen

16.10.2017 / Freiwillige Feuerwehr Bad Salzungen / fp