Bewohner evakuiert: Erneuter Kellerbrand in Rudolstadt

In der Nacht zum 01. Oktober 2017 kam es in Rudolstadt, An der Brücke 2, erneut zu einem ausgedehnten Kellerbrand. Die Zentrale Leitstelle Saalfeld alarmierte die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren von Rudolstadt gegen 1.02 Uhr.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung am und im Mehrfamilienhaus vor. Schwarzer Rauch zog aus mehreren Kellerfenstern ins Freie. Aus noch ungeklärter Ursache kam es im dortigen Kellerbereich zu einem Brand.

Da die Kellerräume unter dem Wohnhaus miteinander verbunden sind und die Versorgungsschächte bis in die 5. Etage verlaufen, mussten die Bewohner evakuiert werden. Weitere Kräfte wurden angefordert. Mit schwerem Atemschutz gingen mehrere Trupps der Wehren zur Brandbekämpfung in den Keller vor. Parallel dazu begannen andere Kräfte mit der Evakuierung des Gebäudes.

Aufgrund der vielen Wohnungen und der Einsatz vieler Atemschutzgeräteträger war ein massives Kräfteaufgebot notwendig. Die evakuierten Bewohner des Blocks kamen zur Betreuung in einem Regionalbus unter. Aufgrund der Regenfälle war ein Aufenthalt im Freien nicht möglich.

Eine 97-jährige Bewohnerin wurde verletzt und mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in eine Klinik gebracht. Die Straße „An der Brücke 2“ und umliegende Straßen waren während des Einsatzes voll gesperrt. Ein Einsatz der Feuerwehr erfolgte von beiden Seiten des Wohnblocks.

Der gesamte Keller war nach dem Brand stark verrußt und verraucht. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht mit den Ermittlungen zur Brandursache begonnen. Im betroffenen Block hat es nach Angaben der Feuerwehr schon öfters gebrannt. Insgesamt wurde das gesamte Gebäude durch den Rauch und den damit verbundenen Elektronik- und Wasserschaden beschädigt und bleibt vorübergehend unbewohnbar. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Nach umfangreichen Belüftungsmaßnahmen war der Einsatz gegen 6.00 Uhr beendet. Im Einsatz waren rund 50 Einsatzkräfte aus den Wehren Rudolstadt, Lichstedt und Schaala sowie die Freiwillige Feuerwehren Saalfeld und Bad Blankenburg.

IMG 9906
« 1 von 25 »