Frau stirbt nach tragischem Unfall im Unstrut-Hainich-Kreis

Heute gegen 14.22 Uhr kam es auf der B249 zu einem tragischen Verkehrsunfall. In einer lang gezogenen Kurve zwischen Körner und Osterkörner kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW Ford und einem Opel Corsa.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert. Die 50-jährige Fahrerin des Opel Corsa wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, dort verstarb sie an der Schwere ihrer Verletzungen.

Ihre 53-jährige Beifahrerin und die 36-jährige Fahrerin des PKW Ford wurden ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Für die Rettungsmaßnahmen mit Hilfe der Feuerwehr war die Unfallstelle für zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Die Beamten der Polizeiinspektion Unstrut-Hainich wurden bei der Unfallaufnahme durch einen hinzugezogenen unabhängigen Gutachter unterstützt.

Die Staatsanwaltschaft Mühlhausen wurde verständigt, die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

20.09.2017 / Landespolizeidirektion / fp