LKW kracht in Crepes-Anhänger auf A9 bei Bad Klosterlausnitz

Ein 49-jähriger bulgarischer LKW-Fahrer erkannte heute Morgen den Stau auf der A9 vor dem Hermsdorfer Kreuz Richtung München zu spät.

Er fuhr auf einen vor ihm fahrenden LKW mit Anhänger auf.

Durch den Aufprall wurde der Anhänger vom LKW abgerissen und blieb auf der Fahrbahn stehen.

Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Fotos: Autobahnpolizei

14.08.2017 / Autobahnpolizeiinspektion / fp
Foto: Polizei