Friedlicher Protest gegen AfD-Stammtisch in Weimar

Rund 500 Menschen protestierten gestern Abend in Weimar gegen den Stammtisch der AfD.

Begleitet von einem Aufgebot der Polizei versammelten sich die Demonstranten vor ihrer ehemaligen Bar „Hinterzimmer“ in der Trierer Straße.

Nach dem der Vermieter der Immobilie einer Verlängerung des Mietvertrages nur zustimmen wollte, wenn die AfD regelmäßig Stammtische in der Bar abhalten könne, verlängerte der Betreiber nicht.

Bereits zur großen Abschiedsparty (wir berichteten) kamen mehr als 400 Personen in die Bar und Trierer Straße.

Beim Eintreffen der AfD-Mitglieder wurden diese vereinzelt mit Eiern beworfen.

Aufgrund der Versammlung musste die Trierer Straße weiträumig gesperrt werden.

Die Polizeiinspektion Weimar leitete den Verkehr großflächig um. Gegen 20.30 Uhr war die Kundgebung beendet.

« 1 von 18 »

Fotos: Candy Welz