LKW rutscht auf der B7 bei Bürgel den Abhang hinab

Am 16. Juli 2017 kam es gegen 14.30 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen Jena und Bürgel hinter dem Abzeig nach Nausnitz. Ein Baustellen- LKW, vermutlich mit einem Bagger und anderen Geräten beladen, befuhr die B7 aus Thalbürgel kommend in Richtung Jena und kam aus noch ungeklärter Ursache im Ausgang einer scharfen Kurve von der B7 ab.

Einem Fahrzeug, welches im Gegenverkehr fuhr, krachte ein weiterer PKW auf. Das erste Fahrzeug musste aufgrund des Lastzuges vermutlich eine Vollbremsung einleiten. Insgesamt wurden mehrere Personen verletzt, der LKW-Fahrer schwer.

Vier Rettungswagen und ein Notarzt waren im Einsatz. Die Feuerwehren aus Bürgel sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Sie forderten aufgrund der großen Mengen auslaufender Betriebsflüssigkeiten die Gefahrgutkomponente des Gefahrgutzuges Saale-Holzland-Kreis aus Hermsdorf an.

Die Feuerwehr Hermsdorf kam mit dem Gerätewagen-Gefahrgut und -Logistik vor Ort. Die Bergung gestaltet sich schwierig. Vermutlich muss ein großer Kran anrücken. Die Bundestraße 7 wird längere Zeit voll gesperrt bleiben. Die Polizeiinspektion Saale-Holzland hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Am Stauende aus Richtung Thalbürgel kommend hat sich während des Einsatzes ein weiterer Unfall ereignet. Ein PKW fuhr vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit auf ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr auf. Auch hier musste ein weiterer Rettungswagen angefordert werden.

IMG 0084
« 1 von 20 »