Messerstecherei in Unterkunft für Erntehelfer in Gebesee

Zu einem Großeinsatz der Thüringer Polizei kam es in der Nacht zum Sonntag in Gebesee im Landkreis Sömmerda. Aus noch ungeklärter Ursache waren Männer verschiedener Nationalitäten aufeinander losgegangen und haben sich bei einer Messerstecherei verletzt.

Die Messerstecherei hat sich in einer Unterkunft für Erntehelfer zugetragen. An der Auseinandersetzung waren mehrere Männer aus Bulgarien, Rumänien und Ungarn beteiligt. Ein Mann wurde nach ersten Erkenntnissen so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Die Polizei kam sofort zum Einsatz und hat mehrere Tatverdächtige festgenommen. Genaue Angaben zu den Tathintergründen gab es bisher nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Laut Medienberichten unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Erfurt war Alkohol im Spiel. Alle Beteiligten mussten eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

« 1 von 5 »

Fotos: Vesselin Georgiev

Vielleicht gefällt dir auch