Tanklaster auf A4 bei Günthersleben-Wechmar umgekippt

Ein mit 15.000 Litern Diesel beladener Tanklaster ist heute Morgen auf der A4 in Richtung Frankfurt/Main umgekippt. Zwischen den Anschlussstellen Wandersleben und Gotha war der 29-jährige Fahrer aus Merseburg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und durch den angrenzenden Straßengraben gefahren. Hier kam das Fahrzeug auf der Beifahrerseite liegend zum Stehen.

Verletzt wurde niemand, auch trat kein Kraftstoff aus. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf ca. 62.000 Euro. Auf zwei Fahrstreifen wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es erfolgte die Aufrichtung und das Abschleppen des Tanklastzuges und ein Ersatzfahrzeug kam zum Umpumpen des Diesels. Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

08.06.2017 / Autobahnpolizeiinspektion / fp
Foto: Polizei