Fahrer nach Auffahrunfall auf A4 bei Stadtroda schwer verletzt

Ein 43-jähriger Mann aus der Nähe von Frankfurt/M. ist gestern Abend auf der A4 bei Stadtroda Richtung Frankfurt/M. verunfallt und schwer verletzt worden. Aufgrund von Unaufmerksamkeit kam er mit seinem Auto nach rechts von der Fahrspur ab, fuhr auf einen LKW auf und landete im Straßengraben.

Dabei wurde der SUV des Mannes stark beschädigt. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 35.000 Euro. Im Stau nach dem Verkehrsunfall ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein Mann wurde dabei leicht verletzt.

Fotos: Autobahnpolizei

02.06.2017 / Autobahnpolizeiinspektion / fp