Jugend aus Magdala gewinnt wieder Vorausscheid in Blankenhain

Wie auch im vergangenen Jahr triumphierten die Magdalaer beim Kreis-Vorausscheid des Bundeswettbewerbes der Jugendfeuerwehren am vergangenen Samstag in Blankenhain. Damit setzte die Truppe von Jugendwart Stephan Memm ein Zeichen, denn es ist nicht das erste Mal, dass sich die Mannschaft gegen ihre Kontrahenten durchsetzen konnte. „Die Magdalaer sind ein eingespieltes Team, bei anderen Mannschaften gibt es immer mal Neue und so muss sich das Team neu aufeinander abstimmen“, resümierte der Blankenhainer Jugendwart Sören Gernhardt den Wettkampf.

Um den Wettkampf erfolgreich abschließen zu können, mussten die Teams zwei Abschnitte absolvieren. Der A-Teil, der sogenannte Löschangriff, war mit Herausforderungen des Feuerwehr-Grundhandwerks gespickt. So musste eine teils komplexe Schlauchstrecke von der Pumpe bis zum Strahlrohr aufgebaut werden. Er wird als sogenannte Trockenübung durchgeführt. Einzig und allein das Wasser der Feuerwehrjugend lief hier, denn das Maiwetter zeigte sich hier von der sonnig-warmen Seite.

Der B-Teil, ein 400-m-Hindernisstaffellauf, war, wie auch schon im vergangen Jahr, in der Zufahrtsstraße zum Feuerwehrstützpunkt aufgebaut. Hier waren neun Jugendfeuerwehrler gefragt die insgesamt neun unterschiedlichen Aufgabenabschnitte zu absolvieren. Vom einfachen Laufen, über das Aufrollen eines C-Druckschlauches bis hin zum Binden von Knoten an einem C-Druckschlauch mit Strahlrohr waren einige Herausforderungen dabei.

Aber auch der jüngere Nachwuchs hatte sich neben den fünf Jugendteams zu einem Pokalwettkampf angemeldet. Insgesamt traten so zehn Mannschaften zwischen sechs und neu Jahren an, um zu zeigen, was in Ihnen steckt. Deutlich spielerischer ging es hier zur Sache, aber immer mit dem nötigen Ernst, auch hier die schon erlernten Grundlagen abzufragen. Während im letzten Jahr noch Buttelstedt den Sieg für sich verbuchen konnte, ging dieser 2017 an die Nachbarn nach Pfiffelbach, die im letzten Jahr fehlten. Die Vorjahressieger waren dieses Mal im Mittelfeld platziert.

– Platzierungen –

+++ Bundeswettbewerb +++

1. Platz JF Magdala
2. Platz JF Hohenfelden
3. Platz JF Blankenhain
4. Platz JF Krautheim / Haindorf
5. Platz JF Buttelstedt

+++ Pokalwettbewerb AK 6 – 9 +++

1. Platz JF Pfiffelbach
2. Platz JF Hohenfelden I
3. Platz JF Hohenfelden II
4. Platz JF Oßmannstedt
5. Platz JF Buttelstedt I
6. Platz JF Buttelstedt II
7. Platz JF Großheringen
8. Platz JF Hammerstedt / Lehnstedt
9. Platz JF Blankenhain I
10. Platz JF Blankenhain II

se20170513a001
« 1 von 45 »