400.000 Euro Schaden: Scheune mit Tischlerei brennt in Lichte ab

Am 07. Mai 2017 kam es gegen 2.00 Uhr zu einem Brand in Lichte, Obere Straße im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Ein Bewohner des Ortes hatte die Rettungsleitstelle über das Feuer informiert. Als die Feuerwehren eintrafen, stand das Gebäude, in der sich auch eine Tischlerei befand, bereits in Vollbrand.

Umgehend wurden weitere Freiwillige Feuerwehren aus der Umgebung zur Unterstützung mit mehreren Tanklöschfahrzeugen hinzugerufen. Außerdem wurde ein Schlauchwagen für eine lange Wegstrecke zur Wasserversorgung angefordert.

Das gesamte Gebäude wurde durch das Feuer zerstört. Die Feuerwehren waren bis in den Morgenstunden noch mit den Löscharbeiten beschäftigt, als die Kriminalpolizei bereits ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

In der Scheune waren Fahrzeuge abgestellt, die ebenfalls den Flammen zum Opfer fielen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf 400.000 Euro. Die Ortsdurchfahrt Lichte im Bereich der Oberen Straße war während der Löscharbeiten voll gesperrt.

« 1 von 50 »