Jugendliche stecken Müllcontainer in Jena in Brand – Zeugen gesucht

Erneut kam es zu einer Brandstiftung an einem Müllcontainer in Jena. Durch bisher unbekannte Täter wurde Sonntagnachmittag gegen 14.45 Uhr ein in der Hofeinfahrt des ökologischen Institutes der Universität in der Dornburger Straße stehender Müllcontainer auf unbekannte Art und Weise in Brand gesetzt. Er brannte vollständig nieder. Ein daneben stehender Container wurde ebenfalls beschädigt.

Da die Container nahe an der Hausfassade standen, wurden auch diese und die Dachrinne in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden ist hoch und beträgt 7.000 Euro. Zeugen sahen zwei Personen stadteinwärts weglaufen. Beide ca. 18 Jahre alt, bekleidet mit dunklen Hosen, einer trug einen beigen Pullover, hatte braune Haare und ist Brillenträger.

Die Polizei fahndete nach den beiden Jugendlichen, auch eine Straßenbahn wurde nach ihnen durchsucht, allerdings ohne dass Personen festgestellt werden konnten, auf die diese Beschreibung passte. Erst in den zeitigen Morgenstunden des 4. April 2017 waren im Damenviertel mehrere Container angezündet und ein Schaden von mehreren tausend Euro verursacht worden. Hinweise zu den Brandstiftern nimmt die Polizei Jena unter Tel. 03641-81 1123 entgegen.

Auch die Hausfassade wurde beschädigt. Fotos: Polizei

24.04.2017 / Landespolizeiinspektion Jena / fp