Kradfahrer nach Unfall im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt schwer verletzt

Am 09. April 2017 gegen 15.25 Uhr kam es zu einem schweren Kradunfall auf der Bundesstraße 85 bei Teichel im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Der 21-jährige Fahrer befuhr mit seinem Krad die B85 aus Weimar kommend in Richtung Rudolstadt. Im Bereich mehrere Kurven verlor der Fahrer vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Krad und kollidierte mit der Leitplanke.

Der 21-Jährige wurde nach dem Unfall umgehend von Ersthelfern betreut und erstversorgt. Vor dem Aufprall waren Bremsspuren zu sehen, die die Polizei im Zuge ihrer Unfallaufnahme auswerten wird. Vermutlich hatte der Fahrer noch versucht zu bremsen, was ihm leider nicht rechtzeitig gelang. Vor Ort wurde der Intensivtransporthubschrauber aus Bad Berka angefordert, damit der schwer verletzte Mann so schnell wie möglich in ein Krankenhaus geflogen werden konnte.

Die Bundesstraße 85 kurz hinter dem Ortsausgang Teichel musste während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen rund eine Stunde voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

« 1 von 20 »