Mann auf A71 bei Erfurt von LKW erfasst und tödlich verletzt

Am 02. März 2017 kam es auf der A71 zwischen den Anschlussstellen Bindersleben und Gispersleben in Fahrtrichtung Sangerhausen zu einem tödlichen Unfall, bei dem ein 52-jähriger Mann ums Leben kam. Der Fahrer des polnischen LKW hatte vermutlich aufgrund einer Panne auf dem Standstreifen gehalten. Er wollte seinen Schaden reparieren und war deshalb aus seinem LKW ausgestiegen.

Nach ersten Erkenntnissen konnte der Fahrer eines nachfolgenden LKW nicht rechtzeitig ausweichen, weil er gerade von einem anderen Lastzug überholt wurde. Die Zugmaschine erfasste den Mann, der aufgrund seiner schweren Verletzungen an der Unfallstelle erlag. Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Während der Bergungsarbeiten war die A71 längere Zeit voll gesperrt.

Der Fahrer wurde von einem LKW erfasst und tödlich verletzt. Fotos: Vesselin Georgiev