Evakuierungsmaßnahmen in Weida abgeschlossen – Koffer war leer

Heute Morgen erging bei der Polizei Gera die Meldung über einen herrenlosen Koffer, welcher sich auf dem Weidaer Markt befindet. Durch die Stadt Weida mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr und Polizei wurden im Laufe des Vormittages der gesamte Marktbereich evakuiert. Für die evakuierten Personen bestand die Möglichkeit sich im Bürgerhaus in der Neustädter Straße 2 einzufinden.

Gegen 13.00 Uhr konnten die Evakuierungsmaßnahmen abgeschlossen werden. Da es sich bei den angrenzenden Gebäuden hauptsächlich um Gewerbeobjekte handelte, mussten aus dem Bereich insgesamt nur circa 30 Personen evakuiert werden. Nach Ankunft der USBV Gruppe des Thüringer Landeskriminalamtes erfolgte der Beschuss des Koffers und es stellte sich heraus, dass der Koffer leer war.

Die großflächigen Absperrmaßnahmen wurden in diesen Minuten aufgehoben, lediglich der unmittelbare Bereich um den Koffer bleibt noch gesperrt. Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, welche Hinweise zum Koffereigentümer oder der Person, welche den Koffer abgestellt hat geben können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Gera unter der Telefonnummer 0365-8234 1465.

20.02.2017 / Landespolizeiinspektion Gera / fp
Archivfoto: JenaTV