Zeugen nach schwerem Unfall auf der B250 bei Treffurt gesucht

Am heutigen Freitag gegen 12.20 Uhr kam es auf der B250 zwischen Treffurt und Schnellmannshausen (Wartburgkreis) zu einem Unfall, bei dem ein Fahrzeug allein beteiligt war. Der Fahrer war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Mann, zu dem zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben vorliegen, wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Nach bislang vorliegenden Erkenntnissen ist der Mann in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug prallte frontal gegen einen Baum.

Die B250 musste längere Zeit voll gesperrt werden. Für die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang hofft die Polizei auf Zeugen, die das Fahrzeug vor oder während des Unfalles beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Eisenach unter der Telefonnummer 03691/261124 mit Hinweis-Nr. 09- 002571.

03.02.2017 / Landespolizeiinspektion Gotha  / fp
Foto: Feuerwehr