Zeugen gesucht: Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen in Jena

Heute Vormittag gegen 09.40 Uhr ereignete sich in der Stadtrodaer Straße in Jena ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 45-jähriger Mann befuhr hinter einem 84-jährigen Mann die Stadtrodaer Straße stadteinwärts. Beide Fahrzeugführer nutzten den linken Fahrstreifen. Auf dem rechten Fahrstreifen versetzt fuhr schräg hinter dem 45-Jährigen ein weiteres Fahrzeug mit Jenaer Kennzeichen. Als der 45-Jährige den älteren Herren rechts überholen wollte, fuhr er so knapp vor dem dritten Fahrzeug hinüber auf den rechten Fahrstreifen, dass dieser Fahrzeugführer auf den linken Fahrstreifen ausweichen musste. Dabei touchierte er das Fahrzeug des links fahrenden älteren Herren.

Sein Auto geriet ins Schleudern, fiel auf die Beifahrerseite und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der ältere Herr wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und musste im Klinikum behandelt werden. Der Fahrer des PKW aus Jena entfernte sich pflichtwidrig zu Fuß von der Unfallstelle. Der 45-jährige Autofahrer entfernte sich mit seinem Auto ebenfalls pflichtwidrig von der Unfallstelle, kehrte jedoch später zurück. Auch wenn er dringende Gründe als Erklärung angab, wird gegen ihn ebenfalls wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf insgesamt etwa 11.000 Euro geschätzt. Die Polizeibeamten haben vor Ort Zeugen und Beteiligte befragt und auch Spuren gesichert. Die Ermittlungen zu den Fahrzeugführern und der jeweiligen Beteiligung am Unfallgeschehen wurden aufgenommen.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Angaben zu den Fahrzeugführern machen können. Hinweise richten Sie bitte an die Polizei in Jena unter der Telefonnummer 03641/810.

« 1 von 3 »

03.02.2017 / Landespolizeiinspektion Jena / fp
Fotos: Polizei Jena