Vermutlich Brandstiftung: Zeugen nach PKW-Brand in Hammerstedt gesucht

Am Freitagmorgen gegen 2.57 Uhr wurde ein PKW-Brand in Hammerstedt gemeldet. Mehrere Anwohner wurden durch einen lauten Knall geweckt und sahen dann, dass die Fahrzeugfront eines Volkswagen Golf in Flammen stand. Leider konnte der Nutzer des daneben geparkten Renault nicht schnell genug erreicht werden, sodass auch dieser in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Am Volkswagen entstand Totalschaden, die Höhe des Schadens am Renault ist noch nicht bekannt. Zum Motiv liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen durch die Polizei und die Kripo dauern an. Personen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Weimar zu melden. Die Freiwillige Feuerwehr Hammerstedt übernahm die Löschmaßnahmen.

23.12.2016 / Polizeiinspektion Weimar / jk