Festakt zum 25-jährigen Bestehen des Stadtfeuerwehrverband Weimar e.V.

Am 10. November 2016 fand im Marie Juchacz Saal der Stadt Weimar der Festakt zum 25-jährigen Bestehen des Stadtfeuerwehrverband Weimar e.V. statt. Nach der Eröffnungsrede des Vorsitzenden Sebastian Zak sprachen unter anderem Weimars Bürgermeister Peter Kleine, Staatssekretär des Thüringer Innenministeriums Udo Götze, stellvertretender Vorsitzender des Thüringer Feuerwehrverbandes Tobias Bauer, Mitglied des Stadtfeuerwehrverbandes und ehemaliger Innenminister Thüringens Jörg Geibert, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Weimarer Land e.V. Danny Sander und Weimars Stadtteil Bürgermeisterin Petra Seidel.

Als Dankeschön im Auftrag der Stadt Weimar übergab Peter Kleine eine Vereinbarung an die Kameraden der Feuerwehren der Stadt Weimar für den kostenfreien Eintritt in das Schwanseebad der Klassikerstadt. Staatssekretär Udo Götze übergab im Auftrag des Innenministeriums eine Ehrengabe. Der Thüringer Feuerwehrverband überbrachte stellvertretend durch Tobias Bauer ebenfalls eine Ehrengabe, wie auch der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverband Weimarer Land, Dennis Sander. Legefelds Bürgermeisterin Petra Seidel spendete zum Festakt eine Festtagstorte sowie 25 Euro für die Vereinskasse. Die Firma IBUtec aus Weimar spendete durch Herrn Robert Süße 1000 Euro.

Zur musikalischen Untermalung spielten Leander Klahn und Veronika Frank von der Musikschule Weimar verschiedene musikalische Stücke auf einer Gitarre. In einer gemeinsamen Talkrunde sprach Karsten Utterodt mit dem Gründungsmitglied des Stadtfeuerwehrverband Weimar e.V. Kamerad Frank Luge. Hierbei beleuchteten beide die erste Sitzung um die Anfänge des Verbandes, sowie die Entstehung des Verbandswappens. Als kleines Geschenk überreichte Frank Luge seine Mappe mit verschiedenen Dokumenten aus der Gründungszeit. Ausgestellt war auch ein wichtiges Werkzeug aus den Anfängen des Verbandes – ein Laptop, der damals noch rund 7000 D-Mark kostete. Er leistete dem Verband in seiner Anfangszeit stets zuverlässige Dienste.

Die Ehrennadel des Stadtfeuerwehrverbandes Weimar in Bronze erhielten: Thomas Weiße, Frank Poller, Leiter der Feuerwehr Weimar Alexander Philipp, Petra Seidel und Frank Wolf von der Johanniter-Unfall-Hilfe. Die Ehrennadel in Silber wurde an Matthias Ludwig, Frank Luge, Rolf Michael und Dennis Sander verliehen. Die goldene Ehrennadel ging in diesem Jahr an Helmut Wieser. Als besonderen Dank für stetige Unterstützung erhielt Dietmar Dörner von der Coca-Cola European Partner Deutschland GmbH die Ehrennadel des Verbandes in Bronze. Landesjugendwart Jörg Deubert übergab in Vertretung der Thüringer Jugendfeuerwehr an Sebastian Zak die Ehrenspange in Bronze.

Nach den Auszeichnungen gab es einen letzten kleinen musikalischen Beitrag bevor der Festakt offiziell gegen 20.30 Uhr endete. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Stadt Weimar für die Unterstützung und Bereitstellung des Marie Juchacz Saal.

« 1 von 36 »