Unfälle von Autos mit Sommerreifen in Südthüringen

In den gestrigen Nachmittags- und Abendstunden ereigneten sich vier Unfälle mit PKW, die noch mit Sommerreifen ausgerüstet waren. Auf der A71 bei Zella-Mehlis rutsche eine 19-Jährige aus der Nähe von Schleusingen beim Bremsen in der Ausfahrt auf ein Auto vor ihr. Sie und ihre mitfahrende Mutter wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 13.000 Euro.

Auf der A73 bei Suhl, Schleusingen und Eisfeld kamen Autofahrer ebenfalls auf winterlichen Straßenverhältnissen ins Rutschen und fuhren in die Leitplanke. Hier blieb es bei Blechschäden.

09.11.2016 / Autobahnpolizeiinspektion / fp