Holländisches Ehepaar und zwei Pudel nach PKW-Brand wohlauf

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schleiz wurden am 04. November 2016 gegen 15.31 Uhr zu einem gemeldeten PKW-Brand auf der Bundesautobahn 9 zwischen Dittersdorf und Schleiz (Saale-Orla-Kreis) alarmiert.

Ein in Holland zugelassener PKW Skoda Fabia hatte unmittelbar hinter der Autobahnüberführung Oschitz aus noch unbekannter Ursache, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, während der Fahrt im Bereich des Motorraumes Feuer gefangen. Blitzschnell konnten sich die Flammen in den Fahrgastraum weiterfressen.

Glück hatten dabei alle vier Insassen, zwei ältere Personen und zwei Pudel. Sie konnten rechtzeitig das auf dem Standstreifen abgestellte Fahrzeug verlassen. Allerdings konnten die Betroffenen nichts mehr aus dem Fahrzeug retten. Ihre gesamten mitgeführten Sachen verbrannten im Fahrzeug.

Während der Löscharbeiten musste wegen der starken Rauchentwicklung kurzzeitig die Richtungsfahrbahn Nürnberg voll gesperrt werden. Die Oberfläche der Bundesautobahn wurde durch die extreme Hitze stark beschädigt. Nach Bergung des Fahrzeuges reinigten die Schleizer Einsatzkräfte die noch Fahrbahnen. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Fotos: Ronny Schuberth

« 1 von 10 »