Junge Fahrerin überschlägt sich in Blankenhain und wird verletzt

Zu einem überschlagenen PKW musste am 30. Oktober 2016 gegen 13.58 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Blankenhain ausrücken. Zusammen mit dem Rettungsdienst war sie in der Friedhofstraße der Lindenstadt gefordert.

Eine junge Frau kam aus Richtung Geschwister-Scholl-Straße und fuhr einen leichten Berg hinab in Richtung „Am Adlungsgarten“, als sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren PKW Renault Clio verlor.

Nach ersten Erkenntnissen kollidierte Sie seitlich mit einem abgeparkten Dodge Caliber. Dieser wurde durch den Zusammenstoß rund fünf Meter nach hinten geschoben. In der Folge überschlug sich der Clio und blieb auf dem eingedrückten Dach liegen. Unfallzeugen eilten der jungen Frau zu Hilfe. Sie kam im Anschluss mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Wagen mit Muskelkraft wieder auf die Räder. Zudem klemmten sie die Batterie des Fahrzeuges ab, um den Brandschutz herzustellen. Des Weiteren banden sie ausgelaufene Betriebsstoffe der Fahrzeuge und beseitigten die Trümmer.

Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Friedhofstraße war für eine gute Stunde, bis gegen 15.00 Uhr, für den Verkehr voll gesperrt. Kurz darauf wurde das Fahrzeug durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Blankenhain, Rettungswagen, Notarzt, Polizei

« 1 von 17 »