PKW kollidiert mehrfach mit Leitplanke der B85 bei Blankenhain

Die Freiwillige Feuerwehr Blankenhain wurde am Donnerstag, den 20. Oktober 2016 gegen 21.54 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 85 zwischen Blankenhain und Neusaalborn (Kreis Weimarer Land) alarmiert.

Der 19-jährige Fahrer eines PKW Opel Astra befuhr die Bundesstraße 85 aus Blankenhain kommend in Richtung Bad Berka. Im Bereich einer langen Linkskurve kreuzte vermutlich ein Wildtier die Fahrbahn. Der Fahrer wich diesem aus und kollidierte mit einer Leitplanke. Er fuhr mehrere Meter weiter und kollidierte erneut mit der Leitplanke. Nach einer weiteren Kollision mit der Schutzplanke kommt das Fahrzeug zum Stehen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer verletzt. Er wurde mit einem Notarztwagen in das Klinikum Blankenhain gebracht.

Die Kameraden der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten diese aus. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Bundesstraße 85 für zirka 50 Minuten voll gesperrt. Am PKW Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Er musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Auf der Strecke zwischen Blankenhain und Neusaalborn kommt es häufiger zu Wildwechsel. Schon mehrfach gab es hier Unfälle zwischen Wildtieren und Fahrzeugen.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Blankenhain, Notarztwagen, Polizeiinspektion Weimar

« 1 von 10 »