Ölspur nach Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Blankenhain

Die Freiwillige Feuerwehr Blankenhain im Weimarer Land wurde am heutigen Tag der Deutschen Einheit gegen 9.53 Uhr zu einer Ölspur alarmiert. Vor Ort angekommen stelle sich heraus, dass ein bisher unbekanntes Fahrzeug in der Nacht gegen 1.30 Uhr „Vor dem Buckel“ von der Fahrbahn abkam und über größere Steine gefahren ist. Dadurch wurde die Ölwanne beschädigt und das gesamte Motoröl lief aus. Die Spur verlief weiter über die Friedensstraße und die Karl-Liebknecht-Straße. Auch auf Höhe vom Dänischen Bettenlager in der Marienstraße mussten ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Vor Ort wurden Trümmerteile sichergestellt. Dadurch konnte der Fahrzeugtyp bestimmt werden. Wer hat diese Nacht eine Feststellung gemacht, die im Zusammenhang mit dem Unfall steht? Hat jemand ein Fahrzeug in der Nähe gesehen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Weimar unter der Rufnummer 03643-8820. Aufgrund der Länge der Ölspur kam die Freiwillige Feuerwehr Blankenhain-Lohma zur Unterstützung zum Einsatz. So waren insgesamt 20 Kameraden der Feuerwehr am heutigen Tag der Deutschen Einheit an diesem Einsatz beteiligt.

« 1 von 8 »