Acht Strafanzeigen gegen rechte Versammlungsteilnehmer in Weimar bei Demonstration

Die für den heutigen Sonntag in Weimar angemeldete rechte Versammlung ist seit 15.45 Uhr beendet. 128 Teilnehmer wurden durch die Polizei gezählt. Zur Protestversammlung auf dem Goetheplatz waren 143 Personen gekommen. Beide Versammlungen verliefen aus Sicht der Polizei ohne nennenswerte Störungen. Acht Strafanzeigen wurden gegen rechte Versammlungsteilnehmer gefertigt.

Gründe waren Verstöße gegen das Vermummungsverbot (5x) und Widerstand gegen polizeiliche Maßnahmen (1x) sowie Beleidigungen (2x) . Positiv wurde durch die Bevölkerung der minimale Eingriff in den Straßenverkehr wahrgenommen und die damit verbundenen Einwirkungen auf ihre Bewegungsfreiheit wurden durch die Polizei ebenfalls auf das geringste reduziert. Die Polizei war mit mehreren hundert Beamten aus ganz Thüringen im Einsatz.

02.10.2016 / Landespolizeiinspektion Jena / jk

« 1 von 29 »