PKW überschlägt sich auf der A9 bei Schleiz

Am 27. September 2016 gegen 13.50 Uhr hat sich ein PKW auf der A9 bei Schleiz in Fahrtrichtung Berlin überschlagen. Ersthelfer hatten den Mann aus dem Saale- Orla- Kreis beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges bereits aus dem kopfüber liegenden PKW befreit. Den größten Aufwand hatten die Kameraden der Feuerwehr daher erst einmal “nur” mit der umfassenden Sicherung der Einsatzstelle. Wieder im Einsatz war natürlich die mobile Vorwarntafel, die für zusätzlich Sicherheit sorgen soll und damit die Einsatzstelle weithin sichtbar ist.

Ronny Schuberth von der Feuerwehr ärgert die Ignoranz mancher Autofahrer: “Es ist völlig unklar, wie viele Autofahrer so an der Unfallstelle vorbeirauschten. Lastzüge waren teilweise so nah auf vorausfahrende PKW aufgefahren, dass man glaubte, sie seien miteinander verbunden”. Die Ursache für den Überschlag ist aktuell noch unklar. Ob der Fahrer des PKW in der bergeinführenden Linkskurve zu schnell unterwegs war und sie deswegen schlussendlich nicht schaffte, müssen nun die Beamten der Autobahnpolizei ermitteln.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Schleiz

« 1 von 8 »