2. Berufsfeuerwehrtag für die Jugendfeuerwehr Bad Berka

Ereignisreiches Wochenende bei der Jugendfeuerwehr Bad Berka. Insgesamt 23 Kinder und 14 Betreuer der Feuerwehr absolvierten die verschiedensten Einsatzszenarien von Samstag- bis Sonntagmorgen. Mit dem Ausbildungswochenende sollen Einsatznahe Übungen nachgestellt werden um die Kinder Stück für Stück auf den Feuerwehralltag vorzubereiten.

So musste zum Beispiel ein Gebäudebrand in Gutendorf mit mehreren Strahlrohren gelöscht, eine vermisste Person in einem Waldgebiet gemeinsam mit der Rettungshundestaffel Bad Berka gesucht und ein PKW Brand bekämpft werden.

Die Ausbilder der Feuerwehr Bad Berka standen während der Übungen den Kindern und Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite. So wurde jeder einzelne Schritt ausführlich erklärt und die Fragen der Teilnehmer beantwortet, bevor die Übungen ausgewertet wurden.

Abgerundet wurde der Samstag mit einer Nachtwanderung nach einem leckeren Grillabend. Hier wurde ein besonderes Augenmerk auf das Orientieren im Dunkeln gelegt, was gerade bei der Vermisstensuche überlebenswichtig ist.

Geschafft aber auch Glücklich traten die 23 Kinder am Sonntagmorgen die Heimreise an. Jugendwart Marcus Ermler und sein Team werteten im Anschluss den Jugendfeuerwehrtag aus und zogen eine positive Bilanz. Im kommenden Jahr ist ein Zeltlager mit den Partnerfeuerwehren geplant.

« 1 von 110 »