Haftbefehl gegen 33-Jährigen und Einzug in JVA Goldlauter

In der vergangenen Woche wurde in ein Autohaus in der Auenstraße in Suhl eingebrochen. Ermittlungen der Beamten des Inspektionsdienstes Suhl führten schnell zu einem 33-jährigen Mann, der bereits im Vorfeld Einbruchsdiebstähle im Raum Suhl und Zella-Mehlis verübte.

Die Beamten konnten den Mann am 15. September 2016 vorläufig festnehmen. Am 16. September 2016 erfolgte der Haftprüfungstermin im Amtgericht Suhl. Der zuständige Richter erließ Untersuchungshaft gegen den 33-Jährigen, der keinen festen Wohnsitz hat. Der Haftbefehl wurde vor Ort vollstreckt und der Mann kam in die Justizvollzugsanstalt Suhl-Goldlauter.

19.09.2016 / Landespolizeiinspektion Suhl / fp