70-jähriger Kradfahrer prallt bei Bergern gegen Leitplanke

Am 18. September 2016 gegen 17.50 Uhr befuhr ein 70-jähriger Fahrer eines Krad Moto Guzzi „850 Le Mans“ die Ortsverbindungsstraße Legefeld in Richtung Bad Berka. Beim Durchfahren einer Rechtskurve, welche sich ca. 200 Meter vor der Einmündung in Richtung Ortslage Bergern befindet, berührte der Fahrer vermutlich mit der rechten Fußraste die Fahrbahn. Er fuhr mit schleifender Fußraste über die Gegenfahrbahn und stürzte kurz vor der Leitplanke auf den Randstreifen. Dort prallte er mit dem Kraftrad gegen die Leitplanke.

Dabei wurde der Fahrer gegen die Leitplanke, in der Folge über diese geschleudert und blieb ca. 10 Meter hinter der Leitplanke, am dortigen Abhang in einer Tiefe von 3 Metern liegen. Nach dem Aufprall rutschte das Kraftrad unter der Leitplanke hindurch, riss einen Pfosten der Leitplanke ab und blieb hinter dieser liegen. Dabei wurden die Telegabel, der Tank und die Sitzbank abgerissen. Der Kradfahrer wurde schwer verletzt und durch den Rettungswagen in die Zentralklinik Bad Berka gebracht. Am Kraftrad entstand mit 5000 Euro ein Totalschaden, an der Leitplanke ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

19.09.2016 / Polizeiinspektion Weimar / fp

« 1 von 6 »