75 Bewohner bei Brand eines Mehrfamilienhauses in Rudolstadt evakuiert

In Rudolstadt in der Scheinpflugstraße 3 (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) kam es am 31. August 2016 gegen 19.40 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Aus bisher noch ungeklärter Ursache brach an der zentralen Elektroverteilung im Kellerbereich ein Brand mit starker Rauchentwicklung aus. Das gesamte Gebäude wurde durch die eingesetzten Rettungskräfte evakuiert. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

75 Bewohner wurden zeitweise im nahe gelegenen Speisesaal des AWO-Pflegeheimes untergebracht und konnten nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen. Zwei Bewohner wurden vorsorglich mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 100.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

01.09.2016 / Landespolizeidirektion Erfurt / fp

« 1 von 12 »