A4 nach mehreren Unfällen bei Eichelborn voll gesperrt

Die Freiwilligen Feuerwehren Ulla und Nohra wurden am Montag, den 27. Juni 2016 gegen 17.46 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn 4 zwischen Nohra und Eichelborn in Fahrtrichtung Frankfurt am Main (Kreis Weimarer Land) alarmiert.

Ein Transporter Ford Transit befuhr die Autobahn in Richtung Frankfurt. Zwischen den Anschlussstellen Nohra und Eichelborn kam er aus bisher unbekannter Ursache ins Schlingern, fuhr auf die rechte Fahrbahn und kollidierte mit einem PKW Mitsubishi Outlander. Danach fuhr er zurück auf die linke Spur, prallte gegen die Leitplanke und blieb anschließend auf der Gegenfahrbahn liegen. Der PKW Mitsubishi fuhr auf einen vorausfahrenden PKW BMW auf. Beide Fahrzeuge kamen an der linken Leitplanke zum Stehen. Drei weitere Fahrzeuge, welche in Richtung Dresden unterwegs waren, erlitten leichte Beschädigungen, als sie dem Transporter auf ihrer Fahrbahn auswichen.

Der Fahrer des Transporters wurde schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen und einem Notarzt in ein Klinikum gebracht werden. Die Fahrer des PKW BMW und Mitsubishi wurden leicht verletzt.

Die Kameraden der Feuerwehren nahmen auslaufende Betriebsstoffe der Fahrzeuge auf und halfen bei der Bergung. Aufgrund der unklaren Ortsangabe wurde die Feuerwehr Erfurt mit mehreren Fahrzeugen zu dem Einsatz hinzu alarmiert.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn in beide Richtung voll gesperrt werden. An den drei Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Die drei Fahrzeuge, welche den Transporter auswichen, konnten ihre Fahrt eigenständig fortsetzen.

Im Stau in Fahrtrichtung Dresden ereignete sich im Anschluss ein weiterer Auffahrunfall. Die Zahl der Verletzten ist noch nicht bekannt. Die Autobahnpolizeiinspektion hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Ein Zug der Bereitschaftspolizei, welcher gerade auf der Autobahn war, unterstütze die Autobahnpolizei. Die Höhe der Schäden ist noch nicht bekannt.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehren Ulla und Nohra, Feuerwehr Erfurt, Rettungswagen, Notarzt, Autobahnpolizei, Bereitschaftspolizei

« 1 von 14 »