PKW rollt in Saalburg in die Bleilochtalsperre

Aus noch unbekannter Ursache rollte heute ein PKW in Saalburg am Hotel Kranich in den Stausee. Der Fahrer hatte an der örtlichen Apotheke seinen Firmen- PKW abgestellt und war gerade in der Apotheke, als das Fahrzeug losrollte. Das Fahrzeug fuhr durch einen Torbogen, schlug in eine Mauer ein, prallte dort ab, durchbrach ein Geländer und versank langsam im Stausee. Ein Beamter der Polizeiinspektion Saale- Orla und der Chef der dortigen Fahrgastschifffahrt konnten den PKW noch an der Anhängekupplung mit einem Seil sichern, sonst wäre er 40 Meter tief im Stausee versunken.

Es war Anfangs nicht bekannt, ob noch Personen im Fahrzeug sind. Auf dem sonst belebten steilen Weg Richtung Schiff “Gera” hielten sich zum Glück zu der Zeit keine Personen auf. Ein Taucher befestigte ein Zugseil des Schleizer Rüstwagens am PKW, der in der weiteren Folge mittels Seilwinde geborgen wurde. Personen wurden nicht verletzt.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehren Saalburg und Schleiz, Rettungsdienst, Notarzt, Wasserwacht, Polizei, Umweltamt, Taucher

Schleiz 1
« 1 von 12 »

 

Vielleicht gefällt dir auch