67-jähriger Pilot mit Motorflugzeug bei Schöngleina im Waldgebiet abgestürzt und tödlich verunglückt

Gegen 12.20 Uhr ist zwischen Schöngleina und Rodigst über einem Waldgebiet ein polnisches Leichtflugzeug vom Typ Gawron PZL101 abgestürzt. Es war nur mit dem Piloten besetzt, der beim Absturz heraus geschleudert und tödlich verletzt wurde. Bei dem Piloten handelte es sich um einen 67-jährigen Mann aus dem Saale-Holzland-Kreis. Ein Seelsorger wurde für die Angehörigen einbezogen.

Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz, die Polizei im verfügbaren Bestand sowie Rettungskräfte. Auch ein Rettungshubschrauber war bei Bekanntwerden vom Unglück vor Ort. Die Befragung von Augenzeugen des Absturzes ergab, dass das Unglücksflugzeug einen Segelflieger hochgezogen hat, beim Rückflug während eines Kurvenflug sei es zu einem plötzlichen Höhenverlust gekommen. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung führt momentan die Ermittlungen zur Unfallursache am Einsatzort.

20.05.2016 / Landespolizeiinspektion Jena / fp

« 1 von 4 »