Großbrand auf dem Gelände des ehemaligen Milchhofs in Gera

Am Dienstag, dem 10.05.2016 um 02.23 Uhr, informierte die Rettungsleitstelle über einen Brand auf dem Gelände des ehemaligen Milchhofs Gera. Aus bisher ungeklärter Ursache war in einer Lagerhalle ein Feuer ausgebrochen. In dem zirka 1500 m² großen Flachbau sollen verschiedene Kunststoffe und etwa 500 Tonnen Talcum gelagert gewesen sein. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Nach Auskunft der Feuerwehr dauern die Löscharbeiten noch mehrere Stunden an. Die Siemensstraße in Gera ist wegen des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt. Bisher gibt es keine Hinweise auf verletzte Personen. Auch zur Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor. Die Polizeiinspektion Gera und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ob ein technischer Defekt oder Brandstiftung das Feuer auslöste muss nun geprüft werden.

Fotos: querformat – Medienmanufaktur | Arne Schein

10.05.2016 / Landespolizeidirektion / jk

« 1 von 6 »