Neue Drehleiter und Gerätewagen-Sanität in Weimar übergeben

Am Abend des 7. April 2016 wurden im Gefahrenschutzzentrum der Stadt Weimar eine neue Drehleiter und ein Gerätewagen-Sanität offiziell übergeben. Die bisherige Drehleiter der Berufsfeuerwehr Weimar kommt zukünftig bei der Freiwilligen Feuerwehr Weimar-Mitte zum Einsatz. Neben der Feuerwehr Weimar, Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes waren auch der Staatssekretär Udo Götze, Weimars Oberbürgermeister Stefan Wolf und Weimars Bürgermeister Peter Kleine vor Ort. Die Eröffnungsansprache wurden durch den stellvertretenden Leiter der Feuerwehr, Ralph Ulbrich gehalten. Nach dem Festakt wurden die Fahrzeugschlüssel an die Feuerwehren und das Deutsche Rote Kreuz übergeben.

Die Beschaffungskosten der neuen Drehleiter DLA(K) 23/12 L32A XS 2.0 beliefen sich auf 617.729 Euro. Davon wurden 225.000 Euro durch Fördermittel des Freistaats Thüringen bereitgestellt. Die Auftragserteilung erfolgte im März 2015. Nach gut 9-monatiger Bauzeit konnte die Drehleiter Ende Januar 2016 in Karlsruhe abgeholt werden. Der Gerätewagen-Sanität wurde durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe beschafft.

Eine detaillierte Vorstellung der neuen Drehleiter erfolgt in der nächsten Woche.

« 1 von 9 »