Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall im Jagdbergtunnel auf A 4

Der 56-jährige Fahrer eines Pkw-Transporters übersah heute Morgen auf der A 4 im Tunnel Lobdeburg bei Jena den rechts neben ihm fahrenden Geländewagen eines 75-Jährigen. Beide Männer stammen aus Jena. Als der Lkw nach rechts den Fahrstreifen wechselt, kommt es zur seitlichen Kollision mit dem Geländewagen. Dieser wird nach rechts gegen die Tunnelwand gedrückt und prallt gegen die Betonkante einer Bauwerksnische. Der Fahrer erleidet diverse Knochenbrüche und wird schwer verletzt. Der Lkw-Fahrer erleidet einen Schock. Es entstehen 8.000 EUR Sachschaden. Der Tunnel war für die Rettungs- und Bergungsarbeiteneine Stunde voll gesperrt. Die Feuerwehr Jena kam zum Einsatz.

07.04.2016 / Autobahnpolizeiinspektion / jk