Zeugenaufruf: Mann bei tätlicher Attacke in Jena schwer verletzt

Bei einem tätlichen Angriff auf einen 50 Jahre alten Mann haben ihm dreibisher unbekannte Männer am heutigen Mittwochmorgen schwere Gesichtsverletzungen zugefügt. Die Tat ereignete sich um 04.40 Uhr amEngelplatz. Der Angestellte eines Döner-Imbisses war nach seiner Arbeit auf dem Nachhauseweg, als ihn die drei Männer nach einem Taxi fragten. Unvermittelt schlugen sie auf ihn ein. Er trug eine Nasenbeinfraktur davon, außerdem wurden ihm die Vorderzähne ausgeschlagen. Nach der Tatflüchteten die Männer in Richtung Westbahnhof. Nach Eingang des Notrufes setzte sofort eine Nahbereichsfahndung der Polizei ein. Mehrere Streifenwagen begaben sich auf die Suche nach den Tätern, auch der Nahverkehr und die Taxifahrer wurden sensibilisiert. Die Täter konnten allerdings nicht mehr gesichtet werden. Das Opfer türkischer Herkunftschloss eine fremdenfeindliche Handlung aus. Zwei der Angreifer werden als 25 bis Anfang 30 Jahre alt beschrieben, 1,85 m groß, kräftig, rundes Gesicht, dunkel gekleidet. Der dritte Täter war kleiner, auch kräftig und dunkel bekleidet. Wer hat die Männer vom Engelplatz aus flüchten sehen?

Hinweise bitte an die Polizei Jena unter derRufnummer 03641-81 1123.

06.04.2016 / Landespolizeiinspektion Jena / jk