88-Jähriger kommt mit PKW von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sachsenhausen wurden am 14. Dezember 2015 gegen 9.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Landstraße L2159 zwischen Großobringen und Sachsenhausen (Kreis Weimarer Land) alarmiert.

Der 88-jähriger Fahrer eines PKW Opel befuhr die Landstraße L2159 aus Großobringen kommend in Richtung Sachsenhausen. Auf der Hälfte der Strecke kam er aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Straßengraben und kollidierte anschließend frontal mit einem Baum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Fahrer des PKW Opel schwer verletzt. Er wurde vor Ort durch einen Rettungswagen und einen Rettungshubschrauber medizinisch betreut. Anschließend wurde er in das Klinikum Weimar gebracht.

Die Kameraden der Feuerwehren unterstützten den Rettungsdienst und beseitigten Fahrzeugtrümmer von der Fahrbahn. Sie halfen außerdem dem Abschleppdienst bei der Bergung des Fahrzeuges.

Die Straße musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für zirka 45 Minuten voll gesperrt werden. Am PKW Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Er musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Nach ersten Ermittlungen könnten gesundheitliche Probleme des Fahrers zu dem Unfall geführt haben. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Sachsenhausen. Rettungswagen, Rettungshubschrauber, Polizeiinspektion Weimar

« 1 von 10 »