Tödlicher Frontalzusammenstoß mit einem Müllfahrzeug auf der B85

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Blankenhain wurden am Montag, den 14. September 2015 gegen 9.17 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 85 zwischen Blankenhain und Saalborn (Kreis Weimarer Land) alarmiert.

Der Fahrer eines PKW Honda Jazz befuhr die Bundesstraße 85 aus Saalborn kommend in Richtung Blankenhain. Im Bereich einer langen Geraden fuhr er aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Müllfahrzeug der Marke MAN frontal. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des PKW Honda in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Beim Eintreffen des Rettungsdienstes brannte das Fahrzeug. Mit mehreren Feuerlöschern wurde das brennende Fahrzeug gelöscht. Trotz der sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen konnte nur noch der Tod des PKW Fahrers festgestellt werden. Der Fahrer des Müllfahrzeuges wurde leicht verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Ein Zeuge, welcher den Unfall beobachtet hatte, erlitt einen Schock. Auch er musste mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht werden.

Die Kameraden der Feuerwehr mussten den Fahrer des PKW Honda mittels hydraulischen Rettungsgeräts aus seinem Fahrzeug befreien. Des Weiteren wurde eine Wasserversorgung  zur Sicherstellung des Brandschutzes aufgebaut.  Anschließend wurde die Unfallstelle von Fahrzeugtrümmern befreit und auslaufende Betriebsstoffe gebunden. Eine Kehrmaschine kam hier zur Unterstützung zum Einsatz.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Bundesstraße 85 bis 14.00 Uhr voll gesperrt werden. Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein DEKRA Gutachter angefordert.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Blankenhain, Rettungswagen, Notarzt, Polizeiinspektion Weimar, DEKRA Gutachter

« 1 von 10 »