Nadelholzwald brannte zwischen Blankenhain und Tannroda

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Blankenhain, Bad Berka und Thangelstedt wurden am Montag, den 10. August 2015 gegen 14.50 Uhr zu einem Waldbrand zwischen Blankenhain und Tannroda Höhe Krakendorf (Kreis Weimarer Land) alarmiert.

Ein Fahrradfahrer bemerkte beim Befahren des Waldes eine Rauchentwicklung und meldete dies der Rettungsleitstelle. Azubis des Thüringen Forstes, welche zufällig in der Nähe arbeiteten, begannen umgehend mit ersten Maßnahmen, um ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr bekämpften die Flammen mit mehreren Strahlrohren. So konnte die Brandfläche auf zirka 35 x 25 Meter begrenzt werden. Anschließend wurde die Einsatzstelle mit ausreichend Wasser besprüht, um ein erneutes Aufflammen des Feuers zu verhindern. Die Wasserversorgung erfolgte durch zwei Tanklöschfahrzeuge. Der Zugang zur Brandstelle war aufgrund des dichten Bewuchses sehr schwierig. Mit Motorkettensägen wurden einzelne Bäume durch den Forst entfernt.

In den letzten Wochen mussten die Kameraden der Feuerwehren bereits zu mehreren Flächen- und Waldbränden ausrücken. Erst am Freitag brannte zwischen Tannroda und Kranichfeld ein Waldstück. Aufgrund des dichten Bewuchses des Waldes ist eine Selbstentzündung laut Aussage des Forstes sehr unwahrscheinlich. Ob ein Fremdverschulden vorliegt muss nun geprüft werden.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehren Blankenhain, Thangelstedt und Bad Berka

« 1 von 14 »